Komp.Gef-Stand, den 1.3.44

Sehr geehrte Frau Gruber

Mir obliegt die Pflicht, Ihnen die traurige Mitteilung unterbreiten zu müssen, daß Ihr Gatte, Uffz. Ludwig Gruber, während der großen Winterschlacht im Osten am 7.2.44 bei Krassnya-Gora an der Rollbahn Leningrad - Pleskau durch Kopfschuß gefallen ist. Infolge der Absetzbewegung konnte er leider nicht mehr geborgen werden. - Mit Gruber verlor die Kompanie einen ihrer Besten. Als Zugführer eingesetzt war er seinen Kameraden immer ein hilfsbereiter und fürsorglicher Vorgesetzter und durch seinen Humor überall beliebt. Die Kompanie wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. - Möge die Gewißheit, daß Ihr Gatte sein Leben für Volk, Führer und Reich hingegeben hat, Ihnen ein Trost sein in dem schweren Leid, das Sie betroffen hat.

In aufrichtigem Mitgefühl

Kuschka,
Ltn. u. Komp.Führer

Ludwig Gruber

Unteroffizier in einem Gren.Rgt. - 24 Jahre
Gefallen am 7. Februar 1944 bei Krassnya-Gora, Rußland


Wolferstadt Pfarrei Roemerstein Hagau Ehehaftbuch Franzosenzeit Zwerchstrass Sühnesteine
Anwesen im 19.Jh. Gefallen für ... Wolferstattische Ehehaft Schule Kapelle Gemeinderechnungen