Bosch, Oblt.
F.P.Nr. L 54934 Mü 2

Liebe Eltern

In der Abwehrschlacht an der Adriaküste fiel bei Vergiano am 8.9.1944 Ihr Sohn Anton Gruber in soldatischer Pflichterfüllung, getreu seinem Fahneneid für sein Vaterland. Ich spreche Ihnen zugleich im Namen seiner Kameraden meine wärmste Anteilnahme aus. Ihr Sohn Anton war einer der ältesten und auch einer der besten Angehörigen der Einheit. Durch sein mutiges, tapferes, jederzeit hilfsbereites, bescheidenes Wesen war er bei allen seinen Vorgesetzten und Kameraden geachtet und beliebt. Sein nie versiegender lebensfroher Humor hat uns oft erfreut. Noch am letzten Abend vor seinem Tode hat er damit uns einige frohe Augenblicke geschenkt. Infolge seiner schweren Verwundung durch einen Artillerievolltreffer war er sofort tot. Er hat nicht gelitten. Die Batterie wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Möge die Gewißheit, daß Ihr Sohn sein Leben für die Größe und den Bestand von Volk, Führer und Reich hingegeben hat, Ihnen ein Trost in dem schweren Leid sein, das Sie betroffen hat.-
Ich grüße Sie beide in aufrichtigem Mitgefühl
gez. Bosch, Oblt. (Batterieführer)

Anton Gruber

Stabsgefreiter bei einer Flakbatterie, 27 Jahre
gefallen am 8. September 1944 bei Vergiano (Italien)


Wolferstadt Pfarrei Roemerstein Hagau Ehehaftbuch Franzosenzeit Zwerchstrass Sühnesteine
Anwesen im 19.Jh. Gefallen für ... Wolferstattische Ehehaft Schule Kapelle Gemeinderechnungen