Alois Eigenmann

Gefreiter in einem Grenadierregiment, 22 Jahre
gefallen am 8. Juni 1943 in Rußland


Sehr geehrter Herr Huber

Ich habe heute die traurige Pflicht, Ihnen mitteilen zu müssen, daß Ihr Stiefsohn, der Gefreite Alois Eigenmann, am 8.6.1943 in soldatischer Pflichterfüllung getreu seinem Fahneneid an der Nordfront des Kuban-Brückenkopfes den Heldentod fand. Als er kurz nach Mitternacht den Posten ablösen wollte, schlug unmittelbar bei ihm eine Granate ein. Durch Splitter wurde er so unglücklich getroffen, daß er infolge der in der Herzgegend, am Hals und Oberschenkel erlittenen Verwundungen kurze Zeit darauf verstarb, ohne das Bewußtsein wieder erlangt zu haben.
Ich spreche Ihnen, zugleich auch im Namen aller Kompanieangehörigen, meine wärmste Anteilnahme aus. Ihr Stiefsohn war seit seiner Zugehörigkeit zur Kompanie zu einem Kommando abgestellt und kam vor einigen Tagen erst in die kämpfende Truppe. Im Einsatz erfüllte er ebenso wie auf dem Kommando seine Pflicht zuverlässig und gewissenhaft. Er war uns allen ein guter Kamerad. Die Kompanie wird ihm über das Grab hinaus ein ehrendes Andenken bewahren. - In allen Fürsorge- und Versorgungsangelegenheiten wollen Sie sich vertrauensvoll an den Wehrmachtsfürsorge-Offizier wenden. Die Nachlaßsachen Ihres Stiefsohnes wird Ihnen die Einheit baldmöglichst zustellen. Möge die Gewißheit, daß Ihr Stiefsohn sein Leben für Volk, Führer und Vaterland hingegeben hat ein Trost in dem schweren Leid sein, das Sie betroffen hat.

Ich grüße Sie mit aufrichtigem Mitgefühl, Ihr ergebener

Meinke

(Leutnant u. Kompanieführer)





EINSÄTZE

21.08. - 27.09. 1941 Schlacht bei Kiew
03.09. Verwundung durch Inf.Geschoß rechter Oberarm u. rechtes Bein
(Stabskompanie I.R.70 Rußland)
23.08. - 03.09.1942 Kampf um den Brückenkopf Gonaistopol - Osztjew
02.09. - 19.01.1943 Feldzug gegen Rußland beim 2. Gr.Rgt. 70
06.02. - 28.02. Rückzugsgefechte im Kaukasus
01.03. - 08.06. Abwehrkämpfe im Kuban-Brückenkopf

08.06.1943: Gefallen bei der Molkerei nördlich Kurtschanskaja,
beigesetzt auf dem Kriegerfriedhof in Ssewernije - Ssady bei Temrjuk


Ein Blick in die Vergangenheit Geschichte der Pfarrei Der Roemerstein von Wolferstadt Hagau Das Ehehaftbuch von 1571 Franzosen in Wolferstadt Geschichtliches von Zwerchstrass
Sühne für Mord und Totschlag Anwesen und deren Besitzer im 19.Jahrhundert Gefallen für...............

Wolferstadt im Licht der Ehehaft von 1571

Geschichte der Schule

Kapelle

Quellen der Geschichte: Gemeinderechnungen

Gefallen!

Kriegstote mahnen
Aurnhammer Simon
Buckel Johann
Duerr Josef
Eichel Oskar
Eigenmann Alois
Eigenmann Martin
Gruber Josef
Gruber-Anton
Gruber-Ludwig.
Hasmiller-Johann(Herrmann)
Hasmiller-Johann.
Hoenle-Anton.
Hofmann-Anton
Huber-Anton
Huber-Sebastian
Jung-Josef
Kraus-Thomas
Lindig-Anton
Luderschmid-Karl
Nagler-Alfons
Nagler-Ludwig
Ottmann-Alois.
Ottmann-Georg
Pfeifer-Michael
Rebele-Johann
Rebele-Karl
Rosenwirth-Alois
Rosenwirth-Franz Xaver
Schneid Johann
Schneid-Eduard
Schneid-Josef
Schneid-Karl
Schnierle Thomas
Schnierle-Johann
Stenzenberger-Marcellian
Weber-Josef
Wenninger-Xaver