1801:

Beilagen zur Gemeinderechnung

I

Anno 1801

Belege 1 - 10

Nr.1

Verzeichnus
Was ich in hiesiger gemein an wahre gemacht hab


Vier mantell-beim Umgehaut Und 10 Deichtell gebort
In der beiten auf graben und die selben gelegt.
und drei Deichtell gelegt durch den Dol
auf gemacht und die Deichtell aus gebuzt

Arbeitslohn


meister hat 2 1/2 Dag, des Dags 30 X...............................................3 f 45 X
Dem geßelen Tomas guttmann 6 tag deß Dags 28 X .................2 f 48 X
Dem mathias Huber 6 tag deß Dags 28 X......................................2 f 48 X

9 f 21 X

Wolferstatt, den 15. Hornung 1801
Ferdinand Eigenmann
Zimmermeister dahir
mit Dank bezalt

___________________________________________________________________________________________

Nr. 3

Verzeichnus

Was ich in die Gemeinde Wolferstadt gearbeitet habe:
Nämlich 6 Deuchtel-Büchsen gemacht, Stuck a`40 X

Summa. 4 f

Alles mit Dank bezahlt
Ignatz Weißgerber
Waffenschmid in Wemding
1801

________________________________________________________________________________________

Nr. 6

Zur Gemeint in das Hürten -Haus nach Wolferstatt
ein Nayes Ofen Rohr gemacht

ist der Wert ................. 3 f 45 X

Welche 3 f 45 Xr mit Dank bezalt worden
Wemding den 8. Merz 1801
Anton Geilhofer
Kupferschmidt

Mehr 4 ofen Kachel duet........................................................ 12 X
Johann Grazmeiher den offen gefligt duet.............................4 X

__________________________________________________________________________________________

Nr. 7

Daß ich Endes Unterschriebener heunt Dato
von dem Georg Weber Gemeindsbürgermeister
nach an Weysung des H.Lit Wald
an verschiedenen Lieferungen oder an noch schuldigen
150 fl Heu Lieferungen
Rest eins weillen erhalten

75 f
Sage mit worden
fünf und Sibenzig

Solches Bescheind Kraft dieses
Wolferstatt, den 9. Abril 1801
Martin Stachel

_________________________________________________________________


Nr. 9

Fluer Zedel

Erstlich auf dem blaz gewacht bey Heih und stroh
1 f 15 Xr...............15 Xr
Mer Holz aus beitt In dem schwanzberg.......................................................................15 Xr.
Mer zwey Dag In dem brechhaus aus gebuzt und aus geraumbt duet.................30 Xr.
Mer bey dem Beistla die Deichtel helfen ein fila und den Aufschlag gemacht
auf den Westerbrunna duet........................................15 Xr

Baldas Gering
den 23. Aprill 1801

________________________________________________________________________________________

Nr.10

Wolferstadt, den 25.Jener 1801
Was ich, Sebastian Erdtle, in der gemein abzu Rechnen habe:
Erstlich das Thuch 12 Ehla, die ehla for 30 X
dut 6 fl

Mer 4 Meza kleia,wo der Flurer Bey mir ab geholt
und den Meza for 20 X
dut also: 1 f 20 X

Mer 3 Schober Bender zum Heyanbinden auf Wemdingen
21 X

und helfa anbinden das hey
20 X

Mer Johannes Erdtle Ein Nacht auf dem blaz gewacht Bey dem Hey
18 X

und for die Pack Bender zum Binden bey der liferung
4 X

Mer bey liferung der Pferde nach Neyburg und mein Pferdt achtag aus gebliben
des Dags 30 X
4 f

Weyderß bin ich 4 Dag nach mein Pferdt aus gewesen und des Dags Ein gulden
dutt: 4 f

Ladus: 16 f 20 X

Sebastian Erdla

______________________________________________________________________________________________

nächste Seite:
1801:Beilagen 2

Wolferstadt Pfarrei Roemerstein Hagau Ehehaftbuch Franzosenzeit Zwerchstrass Sühnesteine
Anwesen im 19.Jh. Gefallen für ... Wolferstattische Ehehaft Schule Kapelle Gemeinderechnungen

Quellen der Geschichte:

Gemeinderechnungen

1-Vorbemerkungen
2-1796
3-1796-Beilagen-I
4-1796-Beilagen-II
5-1796-1800-Abrechnung
6-1797
7-1797-Beilagen-I
8-1797-Beilagen-II
9-1797-Beilagen-III
10-1798
11-1799
12-1799-Beilagen-I
13-1800-Beilagen-I
14-1800-Beilagen-II
15-1800-Beilagen-III
16-1800-Beilagen-IV
17-1801
18-1801-Beilagen-I
19-1801-Beilagen-II
20-1802
21-1802-Beilagen-I
22-1803
23-1804
24-1804-Beilagen-I
25-1804-Beilagen-II
26-1805-Beilagen-I
27-1805-Kriegskosten-Abrechnung
28-1805-Kriegskosten-Beilagen
29-1805-1807-Kriegskosten
30-1806
31-1806-Beilagen-I
32-1806-Einquartierungen
33-1806-Schuldenstand
34-1806-Guthaben
35-1824
36-1826/1827