Rechnung

der

Gemeinde Wolferstadt


über

alle Einnahmen und Ausgaben

im Etat Jahr

1826/27

--------


geführt durch



Martin Vogel Gemeindepfleger

und die

Gemeinde Deputirten



Soll --- eingegangen restiert
fl X h --- fl X h fl X h
- - -

an bestandenen Geldern
vom vorigenJahr

- - - - - -
8 19 6 ---- 8 19 6 - - -
- - -

Einnahmen an

Rekognitionen von Privatgewerben

- - - - - -
- - - Nach dem sich für diese Rubrik kein Punkt vorfindet, so kann hier orths angesetzet werden Nichts
- - - - - -
- - -

Einnahmen an
Personalauflagen

- - - - - -
- 15 - Maria Anna Aurnhammer an Inwohnergelt
- 15 - - - -
- 30 - Joseph Maier mit Weib - - - - 30 -
- - - Paul Rösch ist mit Tot abgegangen und die Ehefrau fällt der Armenkasse zu; daher anzusetzen ist
- - - - - -

-

45

-

Summa

-

15

-

-

30

-

- - -

Einnahmen an
Grund-Zinsen

- - - - - -
- - - Nach dem sich keine solche Einnahme vorfindet, also kann angesetzet werden Nichts
- - - - - -
- - -

Einnahmen an
Nachheu=Geldern

- - - - - -
- 45 - Mathias Aurnhammer v. Rothenberg von einer Wiese im Höhrhanen
- 45 - - - -
- 30 - Johann Dir von da vom Weidacher Espan - - - - 30
-
- 15
- Simon Keßler von Dirrengähren
- - - - 15
-
- 12
- Johann Ferber eben da
- 12
- - - -
- 15
- Michel Reisemeier desgleichen
- - - - 15
-
- 12
- Alois Bairle von einer Wiesen im Mosberg
- 12
- - - -
- 15
- Titl. Herr Pfarrer daselbst
- - - - 15
-
- 10
- Peter Binder
- 10
- - - -
- 15
- Martin Vogel alda
- 15
- - - -
- 12
- Martin Vogel desgleichen
- 12
- - - -
- 5
- Johann Ferber
- 5
- - - -
- 6
- Willibald Beistle
- - - - 6
-
1
- - Andreas Katzenberger u. Frau v. Schmid von der Scheidwiesen
1
- - - - -
1
- - Georg Mielich und Frau v. Schmid von der Scheidwiesen
1
- - - - -
- 30
- Joseph Wenger vom Mielichgaren
- 30
- - - -
- 30
- Lorenz Leinfelder vom Mihlranken
- 30
- - - -
- 24
- Martin Vogel vom Weidacher Espan
- 24
- - - -
- 9
- Georg Mielich Seltner daselbst
- 9
- - - -
- 6
- Kaspar Mertz
- - - 6
-
- 6
- Johann Rebele allda
- 6
- - - -
- 9
- Martin Hammel und Frau v. Schmid
- 9
- - - -

7

7

-

Summa:

5

40

-

1

27

-


26
37
4
Von jedem vertheilten ehemaligen Gemeindeholz a`90 Häuser zahlt jeder Theil 30 Xr, so hin ist bezahlt
26
37
4
- - -
- 30
- Kaspar Ferber vom Holztheil
- - - - 30
-
- 30
- Joseph Ferber des gleichen
- - - - 30
-
- 30
- Frau von Schmid
- - - - 30
-
- 30
- Joseph Schneider
- - - - 30
-
- 30
- F. Joseph Mielich
- - - - 30
-
- 7
4
Michl Fürst
- - - - 7
4
- 30
- Anton Wagenheimer
- - - - 30
-
- 15
- Johann Engelhard
- - - - 15
-
- 30
- Xavery Mayr
- - - - 30
-
- 30
- Georg Merkle
- - - - 30
-
- 30
- Matheis Ferber
- - - - 30
-
- 30
- Simon Keßler
- - - - 30
-
- 15
- Joseph Kam
- - - - 15
-
- 30
- Martin Rusch
- - - - 30
-
- 30
- Joseph Herdle
- - - - 30
-
- 30
- Joseph Naß
- - - - 30
-
- 15
- Anton Jung
- - - - 15
-
- 30
- Joseph Färber - - - - 30
-
- 15
- Simon Aurnhammer an Holztheil
- - - - 15
-
--- --- --- Franz Strehle
--- --- --- --- --- ---
- 30
- Xavery Merz
- - - - 30
-
-- 30
- vom Merklischen Gantguth
- - - - 30
-
- 30
- Kaspar Merz
- - - - 30
-
- 30
- Lorenz Weiß
- - - - 30
-
- 30
- Joseph Reicherzer
- - - - 30
-
- 30
- Anton Lill
- - - - 30
-
- 30
- Anton Schneid
- - - - 30
-
- 30
- Thomas Mayr
- - - - 30
-
- 30
- Sebastian Rebele
- - - - 30
-
-- 15
- Sebastian Getz
- - - - 15
-
- 30
- Bernhard Färber zuvor Meyr
- - - - 30
-
- 15
- Simon Weber, Schneider
- - - - 15
-
- 15
- Lorenz Heckel
- - - - 15
-
- 30
- Anton Heckel, Müller
- - - - 30
-
- 30
- Johann Vogel
- - - - 30
-
- 30
- Martin Hammel
- - - - 30
-
- 30
- Lorenz Gruber
- - - - 30
-
- 30
- Joseph Mayr
- - - - 30
-
- 30
- Joseph Hosemann
- - - - 30
-
- 30
- Wilibald Beistle
- - - - 30
-
- 30
- Leonhard Färber, Schreiner
- - - - 30
-
- 15
- Georg Weber
- - - - 15
-
- 15
- Peter Frey
- - - - 15
-
- 15
- Georg Mayr
- - - - 15
-
- 15
- Johann Hueber
- - - - 15
-

45

-

-

Summa:

26

37

4

18

22

4

fl

X

h

Einnahm an Boden-Zinsen

fl

X

h

fl

X

h

-

-

-

Nichts

-

-

-

-

-

-

- - - Einnahm an Straf- und Ersatzgeldern
- - - - - -

---

---

---

Summa für sich

---

---

---

---

---

---

fl

X

h

Einnahm an Forstnutzungen

fl

X

h

fl

X

h

2
30
- Klara Leinfelder für eingesteigertes Abholz von dem Steg im Schwanzberg
2
30
- - - -
1
30
- Joseph Hammel Schneebrich im Schwanzberg
1
30
- - - -
1
36
- Joseph Wenninger desgl.
1
36
- - - -
2
54
- Sebastian Rebele deswegen
2
54
- - - -
1
50
- Martin Neubauer desgleichen
1
12
- - - -
2
43
- Lorenz Gruber für Schneebrich in der Halting
1
15
- 1
28
-
1
12
- Martin Neubauer desgleichen
1
12
- - - -
1
6
- Sebastian Mayr deswegen
1
6
- - - -
1
31
- Simon Weber, Schneider für Wedel in der Haltüng
- - - 1
31
-
4
16
- Jakob Scheurer desgleichen
- - - 4
16
-
1
36
- Matheis Ferber deswegen
- - - 1
36
-
1
16
- Kaspar Färber im gleichen
- - - 1
16
-
1
25
- Johann Vogel desgleichen
1
25
- - - -
1
51
- Martin Neubauer deswegen
1
51
- - - -
1
16
- Georg Mielich deto
1
16
- - - -
2
48
- Simon Aurnhammer des gleichen
- - - 2
48
-
- 50
- Simon Weber Zimmerle eine Eiche in der Leimgrub
- - - - 50
-
93
36
- Simon Rumpf von Wemding für 24 Klafter Füchten Holz a`3 f 54 Xr
93
36
- - - -

125

46

-

Summa:

112

1

-

13

45

-

Soll ------------------------------ eingegan-gen restiert

fl

X

h

Einnahm an Oekonomien in eigener Regie und Verpachtung

fl

X

h

fl

X

h

- - - Summa für sich - - - - - -

-

-

-

Einnahm an Activ-Capital Zinsen

-

-

-

-

-

-

--- --- --- Ist kein Capital vorhanden
--- --- --- --- --- ---

fl

X

h

Einnahm an verkauften Gemeinds Gründen

fl

X

h

fl

X

h

--- --- --- Nachdem sich für diese Rubrik kein Punkt vorfindet, mithin kommt in Ansatz Nichts
--- --- --- -- --- ---

fl

X

h

Einnahm an Ausständen vom vorigen Jahr

fl

X

h

fl

X

h

2
8
- Joseph Ferber an Wedel -Kauf 1825/26
- - - 2
8
-
-
7
12
4

Michel First vom Holztheil 1825/26
an Schulholzgelt 1824/25
-
7
12
4
- - -
- 30
- Joseph Hammel an Holztheil 1825/26
- 30
- - - -
- 41
11
4
1/2
Johann Wenninger an Holztheil 1821/22 30 Xr
an Schulholz 1821/22
- - - - 41
11
4
1/2
- 30
- Martin Rusch an Holztheil 1825/26
- - - - 30
-
1 - - Joseph Nuß an Holztheil 1824/25 et 1825/26
- - 1
- -
- 15
- Martin Bickelbacher von Holztheil 1821
- - - - 15
-
1
- - Georg Mielich und Frau v. Schmid von Nachheugelt 1825/26
1
- - - - -
- 14
- Joseph Ferber von Schullholz 1823/24
- 14
- - - -
1

-
-
59
-
-
-
-
-
-
-
Joseph Ferber Fridenalt
von Holztheil und Bodenzins 1818/19: 29 Xr
an Holztheil 1825/26 30 Xr
von Holztheil 1825/26
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
1
-
-
-
59
-
-
26
-
-
-
-
4
-
-
-
-
-
59
-
-
-
-
15
5
-
-
-
-
-
Franz Strehle
von Umlagen und Holztheil 1815/16: 3 f 18 Xr 5 H
an Holztheil 1817/18 und 18/19 1 f
von Holztheil 1823/24 15 Xr
von Schulholz 1823/24 et 24/25 26 Xr
von Holztheil 1825/26
-
-
-
-
-
-

-
-
-
-
15
-
-
-
-
-
-
4
-
-
-
-
-
59
-
-
-
-
-
5
-
-
-
-
-
-
1
-
-
-
-
Andreas Katzenberger und Frau v. Schmid
Von Nachheu geld 1825/26
-
1
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
30
-
-
Lorenz Weiß
Von Holztheil 1825/26
-
-
-
-
-
-
-
-

30
-
-
9
-
-
-
46
-
-
-
-
-
-
-
Joseph Reicherzer
von Holztheil und Umlagen 1809 bis 1816/17 8 f 46 Xr
von Holztheil 1817/18 30 Xr
von Holztheil 1825/26 30 Xr
2
-
-
-
33
-
-
-
-
-
-
-
7
-
-
-
13
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
30
-
-
Georg Schwalber
von Holztheil 1825/26
-
-
-
30
-
-
-
-
-
-
-
_
-
1
4
-
30
55
-
-
-
Johann Aurnhammer
von Holztheil 1822/23 bis 1825/26:
von Holzkauf 1824/25
-
1
4
-
30
55
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
6
-
-
-
-
-
20
-
-
-
-
-
4
-
-
-
-
-
Anton Lill
Von Holztheil und Umlagen
von 1811 bis 1815/16 3 f 55 Xr
von Holztheil 1821/22 30 Xr
von Schullholz 1821/22 11 Xr 4 H
Von Holztheil und Schulholz 1823/24 44 Xr
von Holztheil 1824/25 30 Xr
von Holztheil 1825/26 30 Xr
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
6
-
-
-
-
-
-
20
-
-
-
-
-
-
4
-
-
-
-
-
-
-
-
-
5
-
30
12
48
-
-
-
-
Alois Beierle
von Holztheil 1825/26
von Nachheu gelt 1825/26
von Holzkauf 1825/26
-
-
-
5
-
30
12
48
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
30
-
-
Joseph Mair getle
an Inwohnergelt
-
-
-
30
-
--
-
-
-
_
-
-
7
-
-
-
-
-
-
-
-
57
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Sebastian Mair itz Leonhard Ferber

Von Holztheil 1817/18 und 1819/20 1 f
von Holzkauf 1819/20 3 f 20 Xr
von Holztheil 1823/24 30 Xr
von Schullholz 1823/24 14 Xr
von Holzkauf 1823/24 1 f 41 Xr
von Holztheil 1824/25 30 Xr
von Schullholz 1824/25 12 Xr
von Holztheil 1825/26 30 Xr

2
-
-
-
-
-
-
-
-
57
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
5
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
8
-
-
-
19
-
-
-
7
-
-
Lorenz Heckel

Von Holztheil u. Umlagen von 1812 bis 1818: 7 f 51 Xr 7 H
von Holztheil und Schulholz 1823/24 19 Xr

-
4
-
-
51
-
-
-
-
-
3
-
-
19
-
-
7
-
-
-
48
-
4
-
Martin Hammel

von Holztheil und Nachheu 1823/24: 34 Xr 4 H
Schulholzgelt 1823/24 14 Xr

-
-
48
-
4
-
-
-
-
-
--
-
10
-
-
-
-
-
-
55
-
-
-
-
-
-
4
-
-
-
-
-
-
Wilibald Beistle

von Holzkauf 1820/21: 8 f 30 X
von Holztheil und Nachheu 1822/23: 36 Xr
von Schulholz 1822/23 11 Xr 4 H
von Holztheil und Schulholz 23/24 50 Xr
von Schullholz 1824/25: 12 Xr
von Holztheil und Nachheu 1825/26: 36 Xr

2
-
-
-
-
-
-
32
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
8
-
-
-
-
-
-
23
-
-
-
-
-
-
4
-
-
-
-
-
-
4
-
-
-
32
-
-
-
-
-
-
-
Georg Weber

von Holztheil 1814 4 f 23 Xr
von Holztheil 1824/25 15 Xr
von Holztheil 1825/26 15 Xr

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
4
-
-
-
32
-
-
-
-
-
-
-
1
-
-
-
-
-
46
-
-
-
-
-
4
-
-
-
-
-
Johann Frey

von Hebammengelt 1821/22: 50 Xr
von Schullholz 1821/22: 11 Xr 4 H
von Holztheil 1824/25: 15 Xr
von Hebammengelt 1823/24: 3 Xr
von Schullholz 1824/25: 12 Xr
von Holztheil 1825/26: 15 Xr

-
-
-
-
-
-

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
1
-
-
-
-
-
46
-
-
-
-
-
4
-
-
-
-
-
- 30 - Johann Dirr von Rothenberg

von Nachheugeld 1825/26

- - - - 30 -
-
45
-
Mathias Aurnhammer v. Rothenberg

Von Nachheu gelt 1824/25

-
-
-
-
45
-
-
30
-
Michel Aurnhammer

von Gemeinds Meß 1792

-
-
-
-
30
-
- 15
- Walburga Kerner

vonI nwohnergeld 1823/24

- - - - 15

86

9

4

Summe

31

40

-

54

29

4

fl

Xr

h

Sonderbare Einnahmen

fl

Xr

h

fl

Xr

h

- - - findet sich für diese Rubrik kein Punkt vor
- - - - - -

-

-

-

Wiederholung

-

-

-

-

-

-

8 19 6 An vorjährigen Geldern
8 19 6 - - -
- - - An Rekognitionen von Privat-Gewerben
- - - - - -
- 45 - An Personal-Auflagen
- 15 - - 30 -
- - - An Grundzinsen
- - - - - -
7 7 - An Nachheugeldern
5 40 - 1 27 -
45 - - An Gemeinds -Holztheilen
26 37 4 18 22 4
- - - An Bodenzinsen
- - - - -
- - - An Straf- und Ersatzgeldern
- - - - - -
125 46 - Aus Forstnutzungen
112 1 - 13 45 -
- - - An Oekonomien in eigener Regie u. Verpachtung
- - - - - -
- - - An Aktiv-Kapital-Zinsen
- - - - - -
-- - - An verkauften Gemeindsgründen
- - - - - -
86
9
4
An vorjährigen Ausständen
31
40
- 54
29
4
- - - An Sonderbaren Einnahmen
- - - - - -

273

7

2

Summa aller Einnahmen

184

33

2

88

34

-

AUSGABEN

fl

X

h

Ausgaben auf die Verwaltung des Kommunal -Vermögens

fl

X

h

fl

X

h

34
30
- Dem Ortsvorsteher seine Besoldung nach der Bestimmung vom Gemeindeausschuß nach dem beiliegenden Verzeichnis
34
30
- - - -
12
- - Dem Gemeindepfleger seine Besoldung
12 - - - - -
1
-- - Den 3 Maierhofbesitzern die herkömmliche Gebühr bey Dingung der Viehhirten
1
- - - - -
- 12
- Dem Fluhrer deswegen
- 12
- - - -
- 30
- Dem Wirth für Heizung eines Zimmers beym Hirtendingen
- 30
- - - -
2
- - Bey Besichtigung der Schafen und Abschneidung der Viehhörner den Hirten und Fluhrer
2
- - - -
- 48
- Dem Peter Binder für 2 Gäng zum kgl.. Landgericht in Gemeindsangelegenheit
- 48
- - - -
-- 24
- Dem Joseph Hoßmann desgleichen
- 24
- - - -
- 48
- Dem Georg Mielich in gleichem
- 48
- - - --

fl

X

h

Ausgabe auf Regie-Kösten

fl

X

h

fl

X

h

1 - - Für Schreibmaterialien aufs ganze Jahr und zur Rechnung
1 - - - - -
2 - - Dem kgl. Forstamt von Wemding für Anweisung eines Schlages im Gemeindewald
2 - - - - -
1 30 - Dem kgl. Forstgehilfen Zirkl für Ausbindung des Jahreshiebs
1 30 - - - -

fl

X

h

Ausgabe auf Passiv-Reichnisse

fl

X

h

fl

X

h

4
41
2
Erstlich zum kgl. Rentambt die Gründe- Häuser- und Gewerbesteuer laut Quittungsbüchl abgefirt, welches vorgewiesen wurde
4
41
2
- - -
2
58
- Den 23ten August 1827 desgleichen zalt. Die Quittung liegt der Kirchenstiftung an
2
58
- - - -
- 32
- Den 23. Juny 1827 Brandbeitrag
- 32
- - -
- 20
- Wachsgeld vom Badhaus zur Kirchenstiftung 1826/27
- 20
- - - -

12

1

6

Summe:

12

1

6

-

-

-

fl

X

h

Ausgab auf Brunnen u.Wasser Unterhaltung der Weg und Steg

fl

X

h

fl

X

h

8
37
- Dem Fluhrer Joseph Weiß für Reinigung der Gemeindströge und anderen Arbeiten, dann seine Besoldung
8
37
- - - -

fl

X

h

Ausgab auf Fluhr- und Nachtwachen

fl

X

h

fl

X

h

18
- - Dem Joseph Merkle, Holzward, Besoldung für Aufsicht der Waldungen
18
- - - - -

fl

X

h

Ausgab auf Gottesdienste und Schule

fl

X

h

fl

X

h

3
41
- Am Feste Corpus Christi wurde für Kirchenpersonal die Kösten bezalt
3
41
- - - -
1
44
- Dem Titl. Herrn Pfarrer und Schullehrer wegen Haltung der beedstunten
1
44
- - - -
2
35
- Für Haltung zwey ämtter 1826 und 1827 am Wendelinitag
2
35
- - - -
- 59
- Dem Joseph Kraus wegen leuten des Abendrosenkranzes in der unteren Kirche
- 59
- - - -
2
- - Für Opferwachs wurde in die Wallfartskirche zu Wemding zalt
2
- - - -

10

59

-

Summe:

10

59

-

-

-

-

fl

X

h

Ausgab auf die Wohltätigkeit

fl

X

h

fl

X

h

- - - Ist nichts ausgegeben worden
- - - - -

fl

X

h

Ausgab auf Nachlaß und Verlust

fl

X

h

fl

X

h

- - - Nichts
- - - - - -

fl

X

h

Ausgab auf Passiv-Capital-Zinsen

fl

X

h

fl

X

h

- - - Ist kein Kapital vorhanten
- - - - - -

fl

X

h

Sonderbare Ausgaben

fl

X

h

fl

X

h

- 45
- Dem Martin Neubauer als Gegenschreiber bey der Gemeindewahl
- 45
- - - -
2
36
- Dem Simon Frigel von Wemding für ein Uhrseil zu der Gemeindeuhr
2
36
- - - -
23
50
- Für Wegmachen und Steinbrechen in der Gemeinds Straßen zu Wolferstatt
23
50
- - - -
6
24
- Dem Matheis Fürst, Joseph Gruber und Lorenz Huber für Holz hauen
6
24
- - - -
- 12
- Dem Joseph Merkle für abgegebenes Baumoel zu der Gemeinds uhr
- 12
- - - -

33

47

-

Summa:

33

47

-

-

-

-

fl

X

h

Wiederholung

fl

X

h

52
12
- Auf die Verwaltung des Kommunal Vermögens
52 12
-
4
30
Auf Regie-Kösten
4
30
12
1
6
Auf Passiv-Reichnisse
12
1
6
16
27
- Auf Unterhaltung der Gebäude
16
27
-
8
37
- Auf Brunnen- und Wasserbau
8
37
-
18
- - Auf Flur- und Nachtwächter
18
- -
10
59
- Auf Gottesdienst und Schule
10
59
-
- - Auf die Wohltätigkeit
- - -
- - - Auf Nachlaß und Verlust
- - -
- - Auf Passiv-Capital-Zinsen
- - -
33
47
- Auf sonderbare Ausgaben
33
47
-

156

33

6

Summa aller Ausgaben

156'

33

6

--------------

Inventarium der Mobilien und gerätschaften der gemeinde Wolferstadt

3 feuer - läuter
1 Feuer - hagn
15 feuer - Kibl
1 uhr sambt gloke

Abschluß

fl

Xr

h

Einnahmen

184

33

2

Ausgaben

156

33

6

Activ - Rest

27

59

4

-

Welches der gemeinde Pfleger als Kassa - Rest zu bezahlen hat:

-

Schneid Orts - Vorstand

Georg Mielich
Anton Rebele
Petrus Binder

Martin Vogel Gemeindepfleger

zurück: Startseite....................nächste Seite. Kriegskosten 1806/1807

Ein Blick in die Vergangenheit Geschichte der Pfarrei Der Roemerstein von Wolferstadt Hagau Das Ehehaftbuch von 1571 Franzosen in Wolferstadt Geschichtliches von Zwerchstrass
Sühne für Mord und Totschlag Anwesen und deren Besitzer im 19.Jahrhundert Gefallen für...............

Wolferstadt im Licht der Ehehaft von 1571

Geschichte der Schule

Kapelle

Quellen der Geschichte: Gemeinderechnungen

Quellen der Geschichte:

Gemeinderechnungen

Vorbemerkungen
1796
1797
1798
1799
1800
1801
1802
1803
1804
1805:Kriegskosten
1805/1807:Kriegskosten
1806
1806: Einquartierungen
1824
1826/1827