Im 19.Jahrhundert an der Schule tätige Lehrpersonen:

vor und nach 1800: Anton Böswald LM ( ludi magister )

1837: Martin Neubauer, Schulmeister
Josef Lindinger, Hilfslehrer
Eugen Veit, Hilfslehrer

1854: Franz Xaver Schwab, Lehrer
Ludwig Vogel, Hilfslehrer

1870: Josef Stockhammer, Lehrer
Johann Schwab, Lehrer
Januar - April: Schulgehilfe Frisch
Mai -September : Hilfslehrer Schwaiger
Oktober - Dezember : Schulgehilfe Riegg

1887: Michael Mesmer, Lehrer
Franz Wolff, Lehrer
Jakob Zimmermann, Hilfslehrer
Antonie Mesmer, Handarbeit

1901: Johann Spägele, Schulverweser
M. Wiest, Hilfslehrer
Johann Riederer , Hilfslehrer


Ein Blick in die Vergangenheit Geschichte der Pfarrei Der Roemerstein von Wolferstadt Hagau Das Ehehaftbuch von 1571 Franzosen in Wolferstadt Geschichtliches von Zwerchstrass
Sühne für Mord und Totschlag Anwesen und deren Besitzer im 19.Jahrhundert Gefallen für...............

Wolferstadt im Licht der Ehehaft von 1571

Geschichte der Schule

Kapelle

Quellen der Geschichte: Gemeinderechnungen

Schulgeschichte

Schule im Mittelalter
Reformationszeit
Anfaenge am Ort
Allgemeine Schulpflicht
Rehmsche Schulstiftung
Werktagsschueler 1840-1841
Maedchenshule
Schule im 19. Jahrhundert
Erziehungs-und Unterrichtsprinzipien
Kleine Schul - grosse Schul
Schulbuaba und Schulmaedli
Armes Dorfschulmeisterlein
Oeffentliche Feste und Feiern
Laufbahn und Beoldung
Fassion von 1850
Verweser oder Lehrer?
1840 Ein neues Schulhaus
Bauvorbereitungen
Finanzierung
Sanierung oder Neubau?
Auf Heller und Pfennig
Schulhaus von 1889
Wasser fuer die Schule
Lehrer in Wolferstadt im 19.Jahrh.