nächste Seite:
"Erbwege" - "Erblucken" - Nachtweide - Holzordnung

Zehent - Fleischbank - Tanzplatz

Item die Hofmarcks Herrschaft hat macht, die Feldter zue verbietten, bey Straff so hoch die will, so lanng bis der Zechent ab unnd aus den Veldern kombt.

Item die Hofmarckts Herrschaft hat macht, die Flaisch Bannk über Jar, auch auf den Kirchtag hinzuleichen, unnd die Bannk solt Steen, auf dem Plaz oder auf der Ehehaft, unnd also auf der Hofmarckts Herrschaft güettern, Allda sollen Vogt unnd Zween aus dem Rath Zue Wolferstatt, das gewicht besichtigen, unnd das flaisch sezen, In seinem werth, Unnd wo das gewicht unrecht befunden wurde, So ist derselb der Hofmarckts Herrschaft verfallen, fünff gulden, dem Vogt ein orth, und dem Ambtknecht, fünff kreizer, wurde aber Ainer oder mehr dis frefentlich übertretten, der soll mit gefenknus, nach gelegenheit und guet bedunken der Hofmarckts Herrschaft, gestrafft werden.

Item, der Tannz Plaz gehört der Hofmarcktsherrschaft und soll nimmandt zue tanzen gestatt, denn auf der Hofmarckts Herrn güettern, Innerhalb Etters oder auf der Ehehaft, unnd der Vogt hat allweeg den Plaz daselbst zuverleichen, darum Im die Jungen gesellen ein Viertel wein zue geben schuldig.


Wolferstadt Pfarrei Roemerstein Hagau Ehehaftbuch Franzosenzeit Zwerchstrass Sühnesteine
Anwesen im 19.Jh. Gefallen für... Wolferstattische Ehehaft Schule Kapelle Gemeinderechnungen

Ehehaftbuch von 1571

1.Vorwort
2.Hofmarkbereich
3.Wirte, Vorkommnisse innerhalb bzw.außerhalb der Hofmark
4.Weiderecht und Mühlenordnung
5.Baugeding- Teilnahme
.6.Verpflichtung der Räte
7.Schanden und Schmähen - Maße und Gewichte - Bauen - Bader
8.Zehent - Fleischbank - Tanzplatz
9.Erbwege - Erblucken - Nachtweid - Holzordnung
10.Waffen - Maße der Wirte - Meier
11.Faselvieh - Weideordnung
12.Innere Sicherheit - Bedrohungen
13.Zweitwohnung - Hausfrieden - Juden - Gotteslästerung - Hehlerei
14.Vierer - Huldigung - Dorfver-sammlung - verbotene-Waffen
15.Zuwanderung - Abwanderung - Zäune - Feuerschutz - Viehschäden
16.Vorfälle außerhalb der Hofmark
Grundstücksgrenzen -Grasen - Schaden durch Vieh
17.Zäune - Erblucken - Brunnen
18.Malefiz-Artikel 1
19.Malefiz-Artikel 2
20.Malefiz-Artikel 3
21.Malefiz-Artik4el